Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg


Auswertung des DCF77-Signales mit einem Microcontroller

Project Report by Rositsa Tinkova

Abstract:

Dieser Versuch soll Sie mit der grundlegenden Arbeitsweise und der Programmierung von Microcontrollern bekannt machen, die im Bereich der Eingebetteten Systeme eingesetzt werden. Verwendet wird ein PIC18F45K20-Controller, der mit einem (Flash) EEPROM-Memory ausgestattet ist und dessen Inhalt mittels einer Programmierschnittstelle nahezu beliebig oft mit einem neuen Code überschrieben werden kann.

Als Aufgabenstellung sollen die im Sekundentakt gesendeten Zeitinformationen des DCF77-Funksignales der Braunschweiger Atomuhr auswerten. Zusätzlich können diese auf einem LED-Array sichtbar gemacht werden. Hierzu steht Ihnen ein bereits fertig verschaltetes Test Board für den PIC-Microcontroller mit DCF77-Empfänger. Zur Verfügung zu diesem vorgebenen Aufbau muss das entsprechende Microprogramm für den Prozessor entwickelt werden.

 

« back

back to top